Digital Jetzt - Digitalisierung Jetzt Umsetzen

Das Förderprogramm “Digital Jetzt” vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) ist ein bundesweiter Zuschuss für Digitalisierungsvorhaben. Die Teilnahmerichtlinien sind sehr offen.
Förderkompass unterstützt Sie bei der Erstellung eines Digitalisierungsplans und der Antragstellung der Digital Jetzt Förderung.

Inhaltsverzeichnis

  1. Was fördert Digital Jetzt?
  2. Wie viel bezuschusst Digital Jetzt?
  3. Wer hat Anspruch auf Digital Jetzt?
  4. Wo und wie wird Ihre Förderung für Digitales beantragt?
  5. Fazit - Digital? Jetzt!

1. Was fördert Digital Jetzt?

Das Programm enthält 2 Fördermodule:

Sie können für beide Module einen Antrag stellen!
Sie lassen sich hervorragend kombinieren.

Fördermodul 1 “Investition in digitale Technologien”

Das erste Modul unterstützt Investitionen in Hard und Software für die interne und externe Vernetzung des Unternehmens. Es werden folgende Themenschwerpunkte unterstützt:

  • Datengetriebene Geschäftsmodelle
  • KI
  • Cloud-Anwendungen
  • Big Data
  • Sensorik
  • 3D-Druck
  • IT-Sicherheit
  • Datenschutz
  • E-Commerce
  • Brand Websites
  • App-Entwicklung
  • Online-Marketing

Fördermodul 2 “Investition in die Qualifizierung der Mitarbeitenden”

Dieses Fördermodul unterstützt vor allem die Weiterbildung von Beschäftigten im Umgang mit digitalen Technologien. Mindestens einen der folgenden Schwerpunkte sollte die Weiterbildung beinhalten:

  • Erarbeitung und Umsetzung einer digitalen Strategie im Unternehmen
  • IT-Sicherheit und Datenschutz
  • Grundsätze zu digitalem Arbeiten und nötigen Basiskompetenzen und Know-how

Investitionen sind förderfähig, wenn ein inhaltlicher Bezug zum Digitalisierungsvorhaben besteht und die Investitionen mit den Förderzielen des BMWI (Digital Jetzt) im Einklang stehen.

Sind Sie sich unschlüssig, ob Sie gefördert werden? Probieren Sie unseren Fördercheck und erhalten Sie in wenigen Minuten ein Ergebnis. Alternativ können Sie uns direkt kontaktieren unter +493016639263.

2. Wie viel bezuschusst Digital Jetzt?

Sie werden die Förderung grundsätzlich als Zuschuss für Ihre Ausgaben erhalten.

Die maximale Fördersumme beträgt unter normalen Bedingungen höchstens 50.000 €. Diese Grenze kann auf das Doppelte angehoben werden. Dafür muss der Antrag im Rahmen einer Wertschöpfungskette oder eines Wertschöpfungsnetzwerks gestellt werden. Der höchstmögliche Zuschuss beträgt dann 100.000 €.

Die Untergrenze für die beantragte Fördersumme beträgt 17.000 € im ersten Modul. Ebenso ist es bei gemeinsamer Inanspruchnahme der Module 1 und 2. Für das Modul 2 beträgt die Untergrenze 3.000 €.

Weiterhin unterscheidet sich die Förderquote je nach Zeitpunkt Ihres Antrags.

Formulare, die bis zum 31.12.2021 eingehen, werden einen kleinstmöglichen Zuschuss von 40 % und einen höchstmöglichen (regulären Zuschuss) von 50 % der förderfähigen Kosten erhalten.

Anträge, die hingegen nach dem 31.12.2021 beantragt sind, werden mit mindestens 30 % und maximal 40 % der förderfähigen Ausgaben bezuschusst.

Zeitpunkt des Antrags

Bis 50 Beschäftigte

Hallo Hallo

Bis 250 Beschäftigte

Bis 499 Beschäftigte

Bis 31.12.2021

50%
45%
40%
40%

Ab 01.01.2022

40%
35%
30%

Heading

Diese Prozentpunkte sind nur die regulären Förderquoten.

Sie können Ihre Förderquote erhöhen, falls folgende weiterführende Kriterien zutreffen:

Zeitpunkt des Antrags

Bis 50 Beschäftigte

Bis 250 Beschäftigte

Bis 499 Beschäftigte

Bis 31.12.2021

50%
45%
40%

Ab 01.01.2022

40%
35%
30%

Falls alle 3 Tatbestände erfüllt werden, steigt die Quote um maximal 20 %. Ihre erhöhte Förderquote kann somit bis zu 70 % der Ausgaben Ihrer digitalen Transformation betragen.

Vielleicht findet man bei Ihnen ebenfalls Wege für eine erhöhte Förderquote. Nutzen Sie dafür unseren Fördercheck oder kontaktieren Sie uns unter +49 301 6639263.

Ob Sie in einer sogenannten strukturschwachen Region leben, können Sie der folgenden Darstellung entziehen:

Quelle: Digital Jetzt BMWI

3. Wer hat Anspruch auf Digital Jetzt?

Die Förderprogramm “Digital Jetzt” Investitionsförderung ist KMU und Handwerk, sowie Freiberufler:innen gewidmet.

Mittelständische Unternehmen werden bei der Verbesserung des aktuellen Stands der Digitalisierung unterstützt. Für den Erhalt einer Zulassung, muss das Unternehmen mindestens 3 und maximal 499 Angestellte beschäftigen. Weiterhin soll sich die relevante Niederlassung oder Betriebsstätte in Deutschland befinden.

Es muss bei Antrag ein Digitalisierungsplan vorgelegt werden.
Der Digitalisierungsplan muss folgenden Kriterien entsprechen:

  • Er beschreibt das gesamte Digitalisierungsvorhaben
  • Er erläutert Art und Anzahl der Qualifizierungsmaßnahmen
  • Er zeigt den aktuellen Stand der Digitalisierung im Unternehmen
  • Er zeigt die Ziele, welche mit der Investition und dem Digital Jetzt - Programm erreicht werden sollen

Weitere Voraussetzungen, die Unternehmen erfüllen müssen sind:
Das Vorhaben darf zum Zeitpunkt der Förderbewilligung noch nicht begonnen haben. Nach der Bewilligung muss es innerhalb von 12 Monaten umgesetzt werden. Anschließend sind Unternehmen (oder die Freischaffenden) in der Pflicht, die Verwendung der Fördermittel nachzuweisen.

Der Antrag muss bis zum 31.12.2023 gestellt werden.
Das Förderprogramm ist nach diesem Zeitpunkt vorerst beendet.

4. Wo und wie wird Ihre Förderung für Digitales beantragt?

Der Förderantrag wird über dieses Online Formular des BMWI gestellt

Sie dürfen vor der Bewilligung noch nicht mit dem Projekt beginnen.
Ansonsten können Ihre Ausgaben nicht angerechnet werden. Im schlimmsten Fall wird bei Verstoß Ihr Projekt nicht gefördert.

Der Ablauf des Förderantrags ist wie folgt:

Quelle: Digital Jetzt BMWI

Die Mittel von Digital Jetzt werden per Losverfahren vergeben.
Die Verlosung findet einmal im Monat statt.
Die Unternehmen werden immer am 15. jeden Monats gezogen.

Sie können sich bei Interesse beim Hauseigenen Artikel und FAQ des BMWI weitere Informationen einholen.

Eine andere Option ist der Antrag über uns. Dabei können Sie zunächst entweder den unkomplizierten, kostenlosen und schnellen Fördercheck nutzen, um Ihre Förderfähigkeit zu prüfen oder uns unter +49 301 6639263 direkt kontaktieren. Nach der Prüfung Ihrer Förderfähigkeit übernehmen wir den Antrag und die Kommunikation mit dem Amt. Bis auf das Übermitteln von wichtigen Dokumenten brauchen Sie nichts tun.

5. Fazit - Digital? Jetzt!

Digital Jetzt ist aufgrund der hohen Förderquote von bis zu 70 % eines der interessantesten Förderprogramme im Themenbereich der Digitalisierung. Dabei eignet es sich besonders gut für grundlegende Digitalisierungsmaßnahmen, welche das Unternehmen grundsätzlich wettbewerbsfähiger macht.

Aufgrund der breiten Auslegung des Förderprogramms und der besonders guten Konditionen ist es enorm beliebt. Bedingt durch die hohe Nachfrage werden die Begünstigten ausgelost. Das macht das Förderprogramm leider teilweise recht unattraktiv, da vor der Bewilligung der Fördermittel noch nicht mit der Umsetzung von Vorhaben begonnen werden darf. Weiterhin entsteht durch die Losung der Nachteil, dass eine schlechte Planbarkeit vorliegt.

Somit empfehlen wir Digital Jetzt also vor allem für Unternehmen, die bezogen auf den Umsetzungszeitpunkt flexibel sind. Unternehmen, welche ein Vorhaben schnell umsetzen möchten oder eine höhere Planbarkeit benötigen, empfehlen wir die Suche nach einem anderen Förderprogramm.

Egal ob Sie Digital Jetzt attraktiv finden oder nicht:
Unser Fördercheck kann Ihnen dabei helfen, Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Förderprogrammen zu finden oder gar eine bessere Alternative für Sie zu ermitteln. Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach einem Förderprogramm mit einem besseren Planungshorizont oder einer Förderung, welche Ihr vorhaben gezielter unterstützt.

Damit sich der Antrag ebenso problemlos gestaltet wie die Suche nach dem idealen Förderpaket, bieten wir nicht nur einen Fördercheck, sondern auch eine Förderabwicklung an. Dabei wird Ihnen der Antrag und jeglichen daraus folgenden Aufwand abgenommen. Mithilfe unserer Erfahrung werden dabei keine Möglichkeiten zur Steigerung des Förderbetrages außer Acht gelassen und die Zeitspanne zwischen Antrag und Erhalt der Förderbeträge erheblich verkürzt.

Fördergelder beantragen muss nicht anstrengend sein.
Starten Sie gerne mit unserem Fördercheck und finden Sie Ihr ganzpersönliches Förderpaket.
Kostenfrei✓ Unverbindlich✓ Schnell✓

Sichern Sie sich jetzt staatliche Fördermittel zur Umsetzung Ihres digitalen Projektes!

Was passiert nach dem Fördercheck?

Sie werden eine Liste von allen für Sie relevanten Förderprogrammen erhalten. Weiterhin werden wir Ihnen weiterführende Hinweise bezüglich Kombinationsmöglichkeiten geben und Ihnen ein Angebot für unseren weiterführenden Service zukommen lassen.

Wieso erhält man eine Liste von Förderprogrammen?

Man kann Förderprogramme miteinander kombinieren und dadurch höhere Förderbeträge erreichen. Weiterhin werden wir ermitteln, ob es auch Förderprogramme gibt, welche in Ihrem Fall Digital Jetzt überlegen sind. Durch die Liste an Förderprogrammen haben Sie so die Möglichkeit, einen ersten Einblick in die Realisierbarkeit Ihres Vorhabens zu erhhalten und sich mit dem Thema der Förderprogramme vertraut zu machen.